Die Herausforderungen im Distributed Marketing

 

Der Dynamic-Content-Ansatz betrachtet Marketinginhalte nicht als abgeschlossene Dokumente, sondern vielmehr als Vorlagen mit Marketingobjekten, welche zusammengenommen die fertige Publikation ergeben. Aufgabe von Marketingteams ist es, Vorlagen zu entwerfen und darüber zu entscheiden, was der lokale Vermarkter später bearbeiten darf und was nicht. An dieser Stelle setzt das Distributed Marketing an, das auch Kooperatives Marketing oder Local Area Marketing (LAM) genannt wird.

 

Diese vorinstallierten Templates ermöglichen einem Franchisenehmer, Einzelhändler oder der lokalen Filiale, nur die Stellen zu ändern, die geändert werden müssen, um sein Marketing zu optimieren – und damit Wegwerf-Texte und -Designs zu vermeiden. Einige Anpassungen der Vorlage sollten, je nachdem, welcher Benutzer diese aufruft, auch automatisch ausgeführt werden. Hierzu gehört etwa das automatische Ausfüllen und Einsetzen von Adressen oder Logos.

 

Unternehmensmarketing-Teams sollten lokalen Filialen den Spielraum lassen, den sie brauchen, etwa um Kontaktdaten, Werbeangebote, Preise, Fotos oder Titel ändern zu können. Parallel dazu sollten sie jedoch einschränken, wie Logos eingesetzt, welche Farben und Schriftarten verwendet werden sollten und so weiter.

Unsere Lösung

 

Das Distributed Marketing Modul bietet Ihnen Zugang zu einer Fülle von Optionen für die Produktion und Lokalisierung Ihrer Marketingmaterialien. Erstellen Sie individuell angepasste Marketingmaterialien basierend auf zentral verfügbaren Vorlagen – in verschiedenen Größen, Versionen oder mit einem anderen Inhalt (z.B. einer Reihe von Produktgruppen). Mithilfe von regelbasierten Vorlagen können Sie sicherstellen, dass zentrale CI-Vorgaben eingehalten werden, und haben so freie Hand, um Ihre Dokumente an lokale Gegebenheiten anzupassen.

 

Der Einsatz des Moduls bietet Unternehmen bei der Produktion von Werbemittel den Vorteil von gestrafften Arbeitsabläufen und kürzerer Markteinführungszeiten (Time-to-Market). Durch Vereinheitlichung und Automatisierung sind Sie in der Lage, wichtige Ressourcen einzusparen und Prozesse zu optimieren. Wir helfen Unternehmen dabei, das Potential Ihrer Marken voll auszuschöpfen und mit einheitlichen Inhalten zu kommunizieren.

 

Wir bieten Ihnen eine intuitive Benutzeroberfläche, damit Sie Ihre Marketingmaterialien an lokale Märkte anpassen und bearbeiten können. Neue Seiten und spezielle Inhalte können einfach per Drag-and-Drop hinzugefügt werden. Produzieren Sie Ihre eigenen Marketingmaterialien in nur wenigen Schritten. Dank der nahtlosen Integration mit dem DAM-Modul können Ihre Dokumente dann mit den neusten Produktinformationen aus Ihren zentralisierten Datenquellen heraus automatisch ausgefüllt werden.

 

Mit unserem Distributed Marketing Modul können Sie über Ihren Webbrowser sowohl Print- als auch Onlinemedien erstellen. Sie müssen sich nicht mehr an einen professionellen Designer wenden oder komplizierte und teure Layoutprogramme verwenden. In Sekundenschnelle können Sie neue Visitenkarten, Newsletter, Anzeigen und Banner generieren.

Wir helfen Markeninhabern, Ihre Werbemittel lokal anzupassen, persönlich zu gestalten und

auf Abruf in sämtlichen Kanälen zu veröffentlichen – alles von einer zentralen Weboberfläche aus.

Ihre Vorteile

Erstellen Sie Marketingmaterial aus CI/CD konformen Vorlagen

 

Unser Distributed Marketing Modul wandelt Ihre InDesign-Dateien oder HTML-Kreationen in intelligente Online-Vorlagen um.

Mithilfe von Vorlagen können Ihre Mitarbeiter Werbemittel selbst produzieren, ohne vom Know-how eines Designers oder einer Agentur abhängig zu sein.

 

Optimierung und Automatisierung von Formatanpassungen mit iBrams “Dylation“

 

Sie können das Verhalten Ihrer Vorlage komplett vorkonfigurieren, so dass Ihre Mitarbeiter lediglich bestimmte Elemente anpassen können (wie etwa Logo, Hintergrund, Theme/Gestaltung), während andere für die Bearbeitung gesperrt bleiben.

Hierdurch kann optimale Markenkonsistenz garantiert werden.

Verfolgen Sie Anpassungen Ihrer Medien mit Hilfe von Freigabeworkflows

 

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Medienelemente mithilfe von Vorlagen zu erzeugen, um Zeit zu sparen: Die Suche nach möglichen Fehlern ist nach wie vor ein notwendiger Schritt, um hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

Direkt nach der Erstellung wird das Dokument automatisch an den verantwortlichen Mitarbeiter gesendet, der dann die Dateien überprüft, freigibt und wenn nötig zur Überarbeitung zurückschickt.

 

Betriebskosten reduzieren

 

Verkürzen Sie Bestell- und Lieferzeiten und senken Sie Ihre Ausgaben – durch die Verwendung von Print-Vorlagen.

Unsere Erfolgsgeschichte mit Coca-Cola

 

Coca-Cola vertreibt seine Produkte über ein Netz tausender unabhängiger Einzelhändler.

 

Coca-Colas Ziel war es, die Produktion des mit dem eigenen Logo versehenen Point-of-Sale-Materials dieser Einzelhändler optimal zu kontrollieren. Um eine einheitliche Markendarstellung und mehr Effizienz garantieren zu können, hat sich Coca-Cola für das Print- und Digital-Publishing von Wedia entschieden…

Lernen Sie unsere Lösung näher kennen.