Erweiterte Online-Video-Marketing-Funktionalitäten im DAM von Wedia, Infografik

Infografik: Wedias Top9 der erweiterten Funktionalitäten für Online-Video-Marketing

Videos sind ein unverzichtbarer Teil Ihrer digitalen Marketingstrategie.Von Kunden-Testimonials und Anleitungen bis hin zu Marken- und Social-Media-Videos – Videos sind überall präsent und helfen bei der Aufklärung, Einbindung und Pflege von Kunden. Aber sicherzustellen, dass Sie über die besten Verfahren verfügen, um Ihre Marke erfolgreich aufzubauen und Ihr Geschäft mit Ihren Video-Assets auszubauen, sind zwei verschiedene Dinge. Entdecken Sie in unserer Infografik die verschiedenen Möglichkeiten, wie Wedia mit seiner Digital Asset Management (DAM)-Lösung Ihre Online-Video-Marketingaktivitäten unterstützen und auf dem neuesten Stand halten kann.

Im Jahr 2020 haben sich Videos zu einem der beliebtesten und effektivsten digitalen Marketing-Inhaltsformate entwickelt, wobei 85 % der Unternehmen Videos als Marketing-Tool nutzen. Von der Werbung für Produkte und Dienstleistungen bis hin zur Unterstützung der Kundenbindung und Lead-Generierung – die Vorteile von Videos haben sie zu einem Muss für alle Arten von Unternehmen gemacht. Auch wenn Sie sich vielleicht nicht mehr die Frage stellen, warum Ihr Unternehmen Videos in Ihren Marketing-Mix aufnehmen sollte, so ist es doch eine Frage der richtigen Methoden und Werkzeuge, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus diesem nützlichen Content-Marketing-Format herausholen können. 

 Von der Optimierung und Personalisierung des Online-Video-Erlebnisses bis hin zur Gewinnung der richtigen Einblicke in die Zielgruppenansprache müssen Marken mehrere Hürden überwinden, bevor sie den Wert ihrer Video-Assets erkennen können. Wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Online-Video-Marketing auf Ihre Marketingziele hinarbeitet und auf Ihre allgemeine Geschäftsstrategie abgestimmt ist? 

 In unserer Infografik listen wir die 9 wichtigsten erweiterten Videofunktionalitäten von Wedias Digital Asset Management-Lösung auf, um Ihnen einige der besten Vorgehensweisen in der Postproduktionsphase von Videos näher zu bringen. Wie auch immer Ihre Videoziele und -strategie aussehen mögen, hier sind einige der Möglichkeiten, mit denen eine DAM-Plattform Ihnen helfen kann, die Vorteile dieses ansprechenden und doch komplexen Mediums voll auszuschöpfen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und letztendlich Ihr Geschäft auszubauen.

  1. Adaptives Streaming

Kunden beschäftigen sich mit Ihren Videos an mehreren Touchpoints: auf ihren Laptops und Desktop-PCs, aber auch auf ihren Tablets und Smartphones. Tatsächlich werden sogar mehr als die Hälfte des angebotenen Video-Contents wird auf Mobilgeräten angesehen. Daher ist es unerlässlich, dass Sie sich vergewissern, die Videos für verschiedene Bildschirmgrößen anzupassen, um das beste Fernseherlebnis zu bieten. Wedia hilft bei der reibungslosen Bereitstellung Ihrer Inhalte durch Größenanpassung Ihrer Video-Assets. Wenn Sie ein Video aus Ihrem DAM veröffentlichen, wählt das Video automatisch die beste Auflösung (HD, SD, …) je nach Bandbreite und Gerätegröße. Sie verbessern damit nicht nur die Verzögerungszeit und SEO, da die Besucher mehr Zeit auf Ihrer Website oder in Ihrer mobilen Anwendung verbringen, sondern Sie stellen auch sicher, dass die Zeit und das Geld, die Sie in die Erstellung Ihrer hochwertigen Videodateien investiert haben, niemals verschwendet werden. 

  1. Sichere Veröffentlichung

Nicht alle Inhalte sind für alle Zielgruppen geeignet. Einige Videos sind für die Öffentlichkeit bestimmt, während andere für privates Publikum oder interne Kommunikation gedacht sind. Selbst wenn es um die Weitergabe von Videos an die Öffentlichkeit geht, möchten Sie vermeiden, dass diese Inhalte neben denen Ihrer Konkurrenten oder anderen Werbeinhalten stehen, die sonst Ihre Zuschauer ablenken oder „stehlen“ könnten. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Streaming sicher zu machen und Ihre Videos auf einer von Ihnen kontrollierten Plattform zu hosten. DAM-Plattformen wie die von Wedia bieten eine breite Palette an Sicherheitsvorrichtungen, einschließlich Rechteverwaltung und Verschlüsselung, um eine sichere Videoveröffentlichung zu gewährleisten. Sie können die Verbreitungskanäle für Videos steuern, indem Sie sicherstellen, dass Benutzer das Content-Syndication über Dienste und soziale Netzwerke von Drittanbietern kontrollieren können und so Unabhängigkeit von unsicheren Plattformen und Diensten wie YouTube, Vimeo, WeTransfer usw. erlangen.   

  1. Marken und IP-Schutz

Ihre Videos sind ein wertvoller Teil Ihrer digitalen Marketing-Aktivitäten, aber wie bei Bildern kann es schwierig sein, zu verfolgen, was mit ihnen geschieht, wenn sie einmal auf Ihren Websites und in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden. Dynamische Wasserzeichen tragen dazu bei, die unbefugte Verwendung Ihrer Videos im Web zu verhindern. Wenn Sie ein sichtbares oder unsichtbares Wasserzeichen – wie z. B. ein Logo oder Text – auf Ihre Videos brennen oder das Wasserzeichen auf Ihrem Videoplayer anzeigen, behalten Sie die volle Kontrolle über Ihren Inhalt und Ihre Marke, indem Sie beobachten, wo Ihre Videos verwendet werden und ob sie im richtigen Kontext verwendet werden. Sie können z. B. schnell feststellen, ob ein Video nicht mehr gebrandet ist, in einem nicht autorisierten Kontext verwendet wird oder ob seine Rechte abgelaufen sind. 

  1. Kapitelmarken für Videos

Sie möchten es den Zuschauern leicht machen, Ihre Inhalte zu genießen, insbesondere wenn es sich um Langform-Videos handelt. Die Unterteilung Ihrer Videos in verschiedene Kapitel – anklickbare und zeitcodierte Abschnitte mit Titeln, die auf der Zeitachse eines Videos erscheinen – hilft dem Betrachter bei der einfachen Navigation durch ein Video, indem er zu dem Teil des Videos gelangt, der ihn am meisten interessiert. Diese Praxis ist äußerst nützlich für Vorführungen, Webinare und Tutorials, bei denen Sie das Engagement der Benutzer maximieren möchten, indem Sie sie zu den für sie relevantesten Teilen des Videos springen lassen, da die Zeit, die Ihr Publikum Ihnen zur Verfügung stellt, kostbar ist.

  1. Shoppable Video

Video ist eine großartige Möglichkeit, mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten und kann bei der Kaufentscheidung äußerst hilfreich sein. Das liegt daran, dass sie den Menschen helfen, Produktangebote zu verstehen und zu recherchieren, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Wedia hilft Ihnen, Ihre Videos in leistungsstarke Verkaufswerkzeuge zu verwandeln, indem es die Zuschauer in den Mittelpunkt des Seherlebnisses stellt. Durch die Integration von Navigationsfunktionen, wie z. B. mehrere dynamische Call-to-Actions, die sich je nach den Aktionen, dem Kontext und der Sprache eines Benutzers ändern, schaffen Sie maßgeschneiderte und interaktive Einkaufserlebnisse für jeden Einzelnen und erhöhen so die Wahrscheinlichkeit, dass aus einem Interessenten ein Kunde wird.

  1. Dynamische Playlists & ähnliche Videos

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Kunden mit Ihren Videos zu binden, ist die Bereitstellung eines kontinuierlichen Streams von Videoinhalten. Menschen neigen dazu, sich mehrere Videos anzusehen, wenn sie Sites wie YouTube und Facebook besuchen, da diese Plattformen eine endlose Menge an Inhalten empfehlen. Mit Wedia können Sie Ihre Videos in Playlists gruppieren und ordnen und sie auf Ihrer Website oder E-Commerce-Site veröffentlichen, um die Betrachtungszeit für ein bestimmtes Thema oder ein bestimmtes Produkt zu verlängern. Sie können aus mehreren Playlist-Designs wählen (Videokarussell, rechts- oder linksseitige Miniaturansichten usw.), die den Betrachter dazu einladen, eine Reihe verwandter Inhalte anzusehen. Playlists können entweder statisch oder dynamisch sein  – in diesem Fall werden Videos dynamisch nach einem Algorithmus hinzugefügt, der sicherstellt, dass die relevantesten und aktuellsten Marketinginhalte freigegeben werden – oder Sie können einfach ein ähnliches Video am Ende des angeforderten Videos einfügen. 

  1. Videovorschau

Neben der Erstellung überzeugender Miniaturbilder zur optimalen Darstellung Ihrer Videos können Sie sogar noch weiter gehen, indem Sie automatisch Sub-Clips von Videos erzeugen und in der Vorschau anzeigen lassen. Wenn Sie mit der Maus über ein Video im Wedia DAM schweben, wird der Sub-Clip oder die „bewegliche Miniaturansicht“ geladen, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz zusammengefasst wurde. Sie können auch jedes Video durch Auswahl einer Start- und Endzeit zuschneiden und diese Sub-Clips als animierte GIFs exportieren, ein zunehmend beliebtes Format, das in E-Mail-Marketingkampagnen und sozialen Medien verwendet wird und zu wesentlich höheren Klickraten führen kann. Sie können animierte GIFs entweder aus Ihrem DAM exportieren oder dank der Zusatzfunktion vom Wedia Content Picker direkt aus der Microsoft Office Suite (PowerPoint, Word, Outlook) einfügen, um den Betrachter schnell in den Bann zu ziehen und ihm die Möglichkeit zu geben, den Inhalt so schnell wie möglich in der Vorschau zu sehen. 

  1. Video-Analyse

Videomarketing kann Ihnen zwar dabei helfen, eine Reihe von Marketingzielen zu erreichen, wie z. B. höhere Besucherzahlen, besseres Engagement und eine bessere Conversionen-Rate – Besucher, die sich Videos anschauen, bleiben doppelt so lange auf der Website und besuchen doppelt so viele Seiten wie diejenigen, die kein Video sehen, aber um sich hinsichtlich des ROI Ihrer Videos sicher zu fühlen, müssen Sie in der Lage sein, die Auswirkungen Ihrer Video-Aktivitäten zu quantifizieren. Mit Wedia können Sie die Leistung Ihrer Videos an allen digitalen Touchpoints messen. Durch die Erfassung von Daten zu Ihren Marketing-Videos mit Aufruf-, Engagement- und Geschäftskennzahlen über alle Kanäle hinweg können Sie besser verstehen, wie Ihr Publikum mit Ihren Videos interagiert und welche Videos mehr Aufmerksamkeit erhalten. Möglichkeiten zur der Datenanreicherung und Tools zur Datenvisualisierung liefern Ihnen die richtigen Einblicke, um die Zuschauerbindung kontinuierlich zu verbessern und Ihre Videomarketingstrategie zu gestalten, damit Sie stets bessere Geschäftsergebnisse erzielen. 

  1. KI-unterstützte Indexierung

Sie müssen Ihre Assets richtig und ausreichend kennzeichnen, damit Sie die benötigten Marketing-Resourcen schnell finden können. Das manuelle Eingeben von Metadaten in großem Umfang ist jedoch ein mühsamer und zeitaufwändiger Prozess, insbesondere bei Videos. Aus diesem Grund bietet und kombiniert Wedia verschiedene Dienste der künstlichen Intelligenz (KI), um Ihre Produktivität zu steigern und die Kategorisierung und Anreicherung Ihrer Online-Videomarketing-Assets zu beschleunigen. Mithilfe der KI können Sie die Klassifizierung von Videoinhalten automatisieren, indem Sie die besten Schlüsselwörter auf der Grundlage automatisch erkannter Elemente und Objekte innerhalb eines Videos zuordnen. Sie können auch hörbare Sprache in zeitcodierte Transkriptionen umwandeln und aus diesen Transkriptionen Untertitel sowie automatische Übersetzungen erstellen. Neben der Erkennung von Szenarien, von Gesichtern, Altersgruppen und Stimmen sowie dem Vorhandensein bestimmter Produktmodelle bietet Ihnen die KI die Möglichkeit, benutzergenerierte Inhalte durch Stimmungsanalyse und Vormoderation von Inhalten zu nutzen. Dank der zuverlässigen, automatisierten Indexierung durch KI sparen Sie enorm viel Zeit und es ist einfacher denn je für Sie, Ihre  Video-Assets zu finden, zu analysieren und anschließend wiederzuverwenden.  

 

Wenn Online-Videos Teil Ihrer Marketingstrategie sind, ist es an der Zeit, über die Maximierung der Ergebnisse nachzudenken. Mit den richtigen Werkzeugen und Verfahren können Sie den Zuschauern die Möglichkeit geben, Ihre Videos und Ihre Marke optimal zu erleben und Ihr Online-Video in ein profitables digitales Marketinginstrument zu verwandeln.

Entdecken Sie die Wedia-Lösung


ante. eget risus elit. leo. Nullam