Erstellen Sie Mixed Media Playlists mithilfe des Wedia-DAM

So erreichen Sie Ihre Website-Besucher mit Mixed Media Playlists aus Ihrem DAM

Rich Media wie Videos, Fotos oder 3D-Bilder sind wertvolle Marketing-Assets, da sie einen nachhaltigeren Eindruck und eine stärkere Wirkung hinterlassen als reine Texte und andere Content-Formate. Aber wie können Sie mit diesem Content-Typ dynamische und umfassende visuelle Erfahrungen anbieten? Sehen Sie sich unser Tutorial-Video an, um zu erfahren, wie Sie Nutzer mithilfe von Mixed Media Playlists aus der DAM-Lösung von Wedia erreichen.

Im letzten Video unserer Tutorial-Serie haben wir uns angesehen, wie eine DAM-Lösung Marken dabei helfen kann, ihren Video-Content jeden Tag zu teilen und zu bearbeiten – durch Zuschneiden und Umwandeln von Videos in kleine Kurzclips, Videoteaser oder animierte GIFs, um verschiedene Versionen dieser Videos auf Social-Media- und E-Mail-Plattformen zu teilen.

Vergessen Sie nicht: Auch wenn Video-Content in der Erstellung kosten- und zeitintensiv sein kann, ist er ein extrem effizientes Medium. Deshalb ist es wichtig, die Nutzung und die Wirkung eines jeden Video-Assets , das Sie erstellen, zu maximieren.

Durch die Nutzung einer DAM-Lösung können Marken ihre Marketing-Videos ganz einfach auf verschiedene Längen und Formate anpassen und sie somit wiederverwenden sowie sicherstellen, dass ihre Zielgruppen den Content immer in der effizientesten und relevantesten Version auf jedem Kommunikationskanal konsumieren können. So wie beim Content Snacking geht es darum, Ihren veröffentlichten Content umzugestalten und wiederzuverwenden, um seine Reichweite, Wirkung und schließlich seine Lebensdauer sowie den ROI zu vergrößern.

Während es aus Kostenreduzierungs- und ROI-Perspektive nützlich ist, das Meiste aus Ihrem Content herauszuholen, geht es bei all dem hauptsächlich um ein Ziel: die digitale Kundenerfahrung zu verbessern.

Eine optimale Content-Erfahrung ist ausschlaggebend für eine stärkere Nutzerbindung – in dem Maße ausschlaggebend, dass wir sogar ein komplettes eBook zu diesem Thema geschrieben haben: eBook – Your content at the heart of the customer experience. Es geht dabei darum, hochqualitativen, personalisierten Content, der genau zu dem Kontext der Person passt, die Ihre Website, Ihren Blog oder Ihren Social-Media-Account besucht, anzuzeigen.

Sie haben vielleicht schon einmal den Satz „einmal erstellt, überall veröffentlicht“ gehört, wenn man von Content Management und Content Distribution spricht. Dieselbe Philosophie gilt auch für das Digital Asset Management: DAM-Plattformen ermöglichen Ihnen, Content sowohl manuell als auch automatisch anzupassen und umzuwandeln, sodass Sie sich nie wieder Gedanken über Hindernisse in Ihrer Werbestrategie machen müssen.

Wedia Digital Asset Management: Wiederverwendung von Inhalten

In unserem neuen Tutorial-Video sehen wir uns an, wie eine DAM-Lösung Marken helfen kann, bessere Nutzererfahrungen zu ermöglichen, indem sie dabei unterstützt, Mixed Media Playlists zu erstellen und auf deren Website zu integrieren.

Nach dem Auswählen einiger Mediendateien in Ihrem DAM, einschließlich Fotos, 3D- und 360°-Bildern sowie Videos und PDF-Dokumenten, entweder von bereits bestehenden Boards oder aus dem allgemeinen Asset-Speicher, können Sie ganz einfach einen eingebetteten Code dieser Asset-Gruppe erstellen und ihn in das CMS Ihrer Website einfügen.

Mixed Media Playlists und DAM

Zum Beispiel können Sie einige relevante Fotos einfügen, die ein Produkt zeigen, von Produktbildern bis hin zum UGC, das heißt Bilder, die Personen zeigen, die dieses spezielle Produkt tragen, nutzen oder konsumieren. Oder Sie können auch Videos und 360°-Bilder integrieren, die es den Nutzern ermöglichen, virtuell eine bestimmte Räumlichkeit, Ihr neuestes Automodell oder sogar ihr zukünftiges Zuhause zu besichtigen. Durch das Hinzufügen dieser vielfältigen Medien zu Blogartikeln oder Produktseiten können Sie weitere Informationen zur Verfügung stellen und mit Ihren Besuchern durch den Content interagieren, aber es wird auch dazu beitragen, Ihre Nutzer hin zum Kauf Ihrer Produkte und Services zu begleiten.

Denn schließlich geht es beim digitalen Marketing heute immer um „das Verkaufen basierend auf Kundenerfahrungen“. Online kaufen wir nicht nur Produkte und Services, sondern wir kaufen durch „Erfahrungen“ mit diesen Produkten und den visuellen Inhalten, die diese zeigen. Welche bessere Möglichkeit gibt es, Erfahrungen zu verkaufen, als mit ansprechendem, immersivem visuellen Content?

„Dafür gibt es eine DAM-Playlist“

Playlists sind ein gutes Mittel, um Besuchern eine kontinuierliche Anzeige von relevantem Content zur Verfügung zu stellen. Es gibt eigentlich keinen Grund dafür, dass nur ein Content-Typ (Musik, Video usw.) gleichzeitig ausgespielt wird oder nur auf Plattformen Dritter wie Facebook, YouTube oder Spotify konsumiert werden kann.

Mithilfe des Wedia-DAM können Sie alle Asset-Arten in derselben Playlist vereinen sowie aus zahlreichen personalisierten Abspielformaten wählen – von Carousels über Thumb Overlays hin zu Menü-Playlists auf der rechten und linken Seite. So können Sie Besucher mit dynamischen visuellen Erlebnissen auf allen Blogs und Websites Ihrer Marke erreichen.

Playlists können manuell erstellt werden, indem Sie ähnliches Assets aus Ihrem DAM gruppieren und sortieren, oder sie können automatisch durch einen Algorithmus generiert werden, der sicherstellen wird, dass der passende Content in einem Player angezeigt wird. Und da all diese Medien in Ihrer DAM-Lösung gespeichert sind, können Sie sicher sein, dass alle veröffentlichten Marketinginhalte immer aktuell sind.

Mit einem DAM können Sie die Nutzung jedes Inhalts erfolgreich maximieren, ganz gleich, ob es sich dabei um die Anpassung handelt, um ihn gezielter, effektiver und teilungswürdiger für Ihre Kommunikationskanäle zu machen oder ob es darum geht, ihn wieder zu verwenden, um die Nutzererfahrung auf Ihrer Website durch zusätzlichen, interessanten Content zu bereichern. Wofür auch immer Sie sich entscheiden, das Versprechen des Wedia-DAM lautet: Jede Interaktion soll eine positive Erfahrung mit Ihrer Marke sein.



Abonnieren

Haben Sie Interesse
an unserem Newsletter?
X

 

  • i

    Warum muss ich dieses Formular ausfüllen? Als Softwarehersteller sind wir uns darüber bewusst, wie wichtig Datenschutz für den Verbraucher ist. Unsere Kunden kennen und vertrauen uns, sie verwalten ihre eigenen vertraulichen Daten in den Plattformen, die wir für sie betreiben. Sie wissen sich durch unsere strikte Geheimhaltung ihrer Informationen und durch unsere ISO- und TISAX-Zertifizierungen geschützt.

    Ihre persönlichen Daten sind bei uns also sicher und die Nutzung Ihrer Daten ist völlig transparent und zu jeder Zeit für Sie einsehbar.

    Warum wir Sie also bitten dieses Formular auszufüllen? Weil wir uns die Möglichkeit vorbehalten möchten, Sie zu kontaktieren, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen, Ihnen vielleicht weitere interessante Downloads vorzuschlagen, um zu verstehen, ob Sie in Zukunft eine Marketing-Lösung brauchen usw… Unter keinen Umständen werden wir Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben. Und natürlich können Sie sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden oder darum bitten, nicht kontaktiert zu werden.

    Und Sie können selbstverständlich zu jedem Zeitpunkt Einsicht und/oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

    Weitere Informationen finden Sie in unseren „Datenschutzrichtlinien“.

    X

Folgen Sie uns auf sozialen Netzwerken