Wedia Forrester Digital Asset Management Now Tech Q2, 2021

Wedia im Forrester-Bericht „Now Tech: Digital Asset Management for Customer Experience, Q2 2021“

Wedia wird im Forrester-Bericht „Now Tech: Digital Asset Management for Customer Experience, Q2 2021“ genannt.

Das führende weltweite Marktforschungsunternehmen Forrester hat Wedia in seinem Bericht „Now Tech: Digital Asset Management for Customer Experience, Q2 2021” erwähnt. Der Bericht bietet einen Überblick über 21 große etablierte und mittlere Akteure im Bereich des Digital Asset Management (DAM), um Marketern dabei zu helfen, den Impact einer DAM-Lösung auf ihre Marketingaktionen zu verdeutlichen und basierend auf Größe und Funktionalität des Unternehmens,  den richtigen Anbieter auszuwählen.

Forrester hat Wedia als eine marketingorientierte Unternehmens-DAM-Lösung mit umfangreichen Kundenerlebnis-Funktionen präsentiert.

Digital-Asset-Management -Plattformen bieten Unternehmen eine zentrale Drehscheibe für ihre vielfältigen Medieninhalte und machen es ihnen einfacher, digitale Assets zu erstellen, zu verwalten, zu teilen und wiederzuverwenden. Forrester erklärt, dass Unternehmen, die DAM-Lösungen zur Unterstützung breit angelegter Strategien für die digitale Customer Experience nutzen, in der Lage sind, ihre Kosten für die Content-Erstellung zu senken, die betriebliche Effizienz zu steigern und das Rechtemanagement sowie Compliance zu verbessern.

Wedia ist ein Anbieter für DAM-Lösungen für global agierende Unternehmen in so vielfältigen Branchen wie Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Konsumgüter, Autobau und Industrie. Als DAM-Akteur seit 2010 besteht die Mission von Wedia darin, seinen Kunden zu helfen, ihre Markenerlebnisse zu bereichern, indem sie über alle Kanäle, in allen Formaten und in noch nie dagewesenen Umfang stimmige, personalisierte und engagierende Erlebnisse bieten.

Unsere Vorteile in Sachen Kundenerlebnis umfassen: 

  • die Automatisierung der Content- und Medienverbreitung über alle Kontaktpunkte
  • die Unterstützung einer kontextuellen Personalisierung in Echtzeit
  • die Gewährleistung einer besseren Einheitlichkeit und Kontinuität durch extensive Integrationen
  • eine kanalübergreifende, medienorientierte Sicht des Kundenerlebnisses

Wir freuen uns, dass Wedia als einer der zehn besten Anbieter weltweit in den Now-Tech-Bericht von Forrester aufgenommen wurde, denn die Verbesserung des digitalen Kundenerlebnisses steht seit Langem im Mittelpunkt unserer Anstrengungen und unseres Produktes“, erklärt Nicolas Boutet, der CEO von Wedia. Wir bei Wedia sind der Meinung, dass die Bereitstellung hochqualitativer und individueller visueller Erlebnisse im Rahmen komplexer Customer Journeys entscheidend ist, damit eine Marke eine authentische und wirksame Beziehung zu ihren Zielgruppen aufbauen kann. Unsere Aufnahme in diesen Bericht spiegelt diese Philosophie sowie unser beständiges Engagement wider, unseren Kunden eine DAM-Lösung zur Verfügung zu stellen, die ihre Kundenerlebnisstrategien unterstützt und ihre Geschäftsentwicklung verbessert.“

Für weitere Informationen können Kunden von Forrester den Bericht hier lesen.

Über Wedia

Wedia ist eine auf Euronext Growth gelistete internationale Gruppe und führend in den Bereichen SaaS und Beratung für Marketing- und Kommunikationsabteilungen. Mit ihren beiden Marken Wedia und Galilée unterstützt sie ihre Kunden – sowohl Großunternehmen als auch KMU – dabei, den Lifecycle ihrer Marketing Contents (Produktbeschreibungen, Fotos, Videos, 3D, Verpackungen etc.) zu verwalten, von der Erstellung bis zur Verbreitung über alle physischen und digitalen Kanäle.

Die Angebote der Gruppe ermöglichen ein stimmiges und personalisiertes Marketing in unbegrenztem Umfang und tragen zum kommerziellen Erfolg ihrer Kunden bei. Der Erfolg der Gruppe wird von den Analysten von Gartner und Forrester bestätigt, die Wedia zu den Top 10 der globalen Akteure in ihrem Bereich zählen.

Zu den Kunden der Wedia-Gruppe gehören knapp 250 weltweite Marken, Dutzende von KMU und mehr als 550 000 Nutzer in über 40 Ländern. Das Unternehmen hat 2020 Umsätze in Höhe von 15,7 Mio. Euro erzielt, wovon mehr als 50 % auf wiederkehrende Umsätze entfallen, und stützt seine Entwicklung auf einen bewährten Mix aus organischem und externem Wachstum.

Erhalten Sie Marketing-Tipps und Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach