Marketing Resource Management – zwischen Tools, Prozessen und Unternehmensstrategie.

Marketing Resource Management ist zu einem wesentlichen Bestandteil neuer Marketingansätze geworden. Trotz seiner Beliebtheit bleiben seine Rolle bei der Digitalisierung des Unternehmens und seine Auswirkung auf das Marketing manchmal etwas unklar.

 

Was ist Marketing Resource Management?

 

Marketing Resource Management oder MRM vereint eine Reihe von Technologien, Mittel und Produktionsprozessen, die mit der Erstellung und Organisation von Marketing-Ressourcen verbunden sind – von der Idee bis zur Verbreitung. In der Praxis umfasst das MRM sowohl die den Teams zur Verfügung stehenden Ressourcen als auch die Beziehungen zu externen Interessengruppen und interne Validierungsprozesse.
MRM hat zum Ziel alle Aufgaben rund um den Inhalt zu organisieren, automatisieren und optimieren. Sein Hauptziel: Senkung der Produktions- und Betriebskosten, Erhöhung der Effizienz und Performance von Marketing-Inhalten und einen maximalen und schnellen Return on Investment zu erzielen. MRM-Lösungen können die Anforderungen unterschiedlichster Unternehmensziele erfüllen. Von den kleinsten zu den größten, von den spezifischsten zu den Generalisten. Alle Organisationen können von den Vorteilen einer MRM-Strategie und den damit verbundenen Lösungen und Prozessen profitieren.

 

Was sind die wichtigsten Werkzeuge und Funktionen eines MRM-Ansatzes?

 

Um alle ihm übertragenen Aufgaben zu erfüllen, kombiniert ein MRM-Ansatz mehrere Tools (Software), Prozesse und Prinzipien. Hier sind einige von ihnen:

 

  • MRM stützt sich auf eine Medienbibliothek, eine DAM-Lösung, um digitale Assets zu speichern, filtern, indexieren und organisieren. Ein DAM System ist ein Schlüsselelement des MRM, es zentralisiert alle Ressourcen und Informationen, die Marketing-Teams benötigen, wenn sie an einem Projekt arbeiten. Egal, ob es sich um eine Produktmarketing-Kampagne, eine Kampagne zur Leadgenerierung oder einer Kommunikationskampagne handelt. Die Effizienz der Indexierung ist entscheidend, um das ordnungsgemäße Funktionieren und die vollständige Nutzung einer DAM-Lösung zu gewährleisten. Die Indexierung und die Metadaten der Inhalten erlauben den Nutzern die benötigten Ressourcen einfach und schnell in diesem zentralen Repository zu finden.

 

  • Brand Identity Richtlinien sowie redaktionelle und grafische Chartas werden verwendet, um das Markenimage über alle verwendeten Medien und Vertriebskanäle hinweg zu verwenden und zu standardisieren. Dies sind die Säulen der Markenidentität und -integrität.

 

  • Eine Creative Project Management Lösung zur Vereinfachung und Automatisierung von Prozessen zur Ressourcenerstellung. Sie ermöglicht es, diese zu planen und den Austausch mit den richtigen Personen im Laufe der Zeit zu organisieren. Dieses Tool wird verwendet, um die Iteration (kreative Überprüfung) und den Validierungsprozess von Inhalten zu unterstützen.

 

  • Die Freigabe-Workflows sowohl intern als auch extern sind essentielle Prozesse, um die Validierung von Inhalten in Übereinstimmung mit den Unternehmensregeln sicherzustellen. Durch die Zentralisierung dieser Abläufe auf derselben Plattform ist es einfacher, über den Fortschritt jedes Projekts auf dem Laufenden zu bleiben und die Prozesse zur Erstellung von Inhalten effizienter zu gestalten.Sie ermöglichen es auch, alle durchgeführten Aktionen aufzuzeichnen und die Arbeit jedes einzelnen Projektteilnehmers über Zeitpläne zu organisieren. Dies ist die Komponente „Creative Workflow“ und die Planung dieses Ansatzes.

 

  • Eine Distributed Marketing Management Lösung wird genutzt, um die Aufgaben der Anpassung und Lokalisierung von Inhalten zu erleichtern. Diese Lösung ist besonders nützlich für internationale Unternehmen oder solche mit vielen verschiedenen Marken und Niederlassungen, da sie die Erstellung von Vorlagen (Templates) erlaubt und Regeln für Farben, Typografie, Logopositionierung und das allgemeine Erscheinungsbild von Marketingmaterialien festlegt. In einer MRM-Lösung sind diese Vorlagen zugänglich und können von allen berechtigten Personen geändert werden. Dadurch wird es einfach, Werbekampagnen auf allen Ebenen, von international bis lokal, zu erstellen, um die Identität der Marke zu gewährleisten und ihre Kohärenz zu wahren.

 

  • Um die Verbreitung von Inhalten zu kontrollieren und zu steuern, setzen Unternehmen schließlich auf eine Digital eXperience Management Lösung, die ihr MRM-System ergänzt. Ein Tool, das die Qualität der Verbreitung garantieren kann, indem es Inhalte dynamisch an Endnutzer über alle digitalen Kanäle entsprechend ihrem Kontext anpasst. Ein Tool, das die Verbreitung von Marketing-Inhalten misst, deren Nutzung (ordnungsgemäß oder unsachgemäß) verfolgt und die Performance jedes einzelnen Assets bewertet. Ein umfassender MRM-Ansatz ermöglicht es auch, die Effektivität laufender Marketingkampagnen zu bewerten. Die Ansichten, das Teilen, das Erwähnen, usw. Ein wesentlicher Ansatz zur Analyse der Wirkung von Assets.
Entdecken Sie wie unsere Kunden die Wedia-Lösung zur Unterstützung ihrer MRM-Strategie verwenden

Wann sollte man eine MRM-Lösung einsetzen ?

 

Wie können Sie herausfinden, ob Sie in eine MRM-Lösung investieren und ihre Marketingorganisation weiterentwickeln sollten?

 

Hier einige einfache Fragen:

 

  • Arbeiten Sie mit zahlreichen Freelancern oder Anbietern, um Ihre Marketing-Inhalte zu erstellen und zu verbreiten?

 

  • Besitzen Sie ein zentrales Repository für die Verwaltung aller Ihrer Inhalte (Fotos, Videos, redaktionelle Inhalte, Dokumentation, PDF etc….)?

 

  • Müssen Sie international mit vielen Niederlassungen oder mit verschiedenen Marken und Abteilungen Ihres Unternehmens zusammenarbeiten?

 

  • Stehen Sie vor Herausforderungen:
    • bezüglich der Organisation Ihrer Produktion?

     

    • bezüglich der Bereitstellung (Mitarbeiter, Partner, Niederlassungen) von Modellen (Vorlagen) und einem Repository validierter Medien?

     

    • bezüglich der lokalen Anpassung einer globalen Marketing- und Kommunikationsstrategie?

     

    • bezüglich der Verbreitung von Inhalten auf allen digitalen Kanälen?

 

  • Verfügen Sie über die Mittel, um die Verwendung Ihrer Marken zu überwachen, sicherzustellen, dass sie respektiert werden und dass bewährte Praktiken befolgt werden?

 

  • Besitzen Sie ein Tool, mit dem Sie die Verbreitung anpassen und die Leistung Ihrer Inhalte genau messen können?

 

Wenn Sie noch mehr erfahren wollen, finden Sie hier einige Tipps um Ihr MRM-Projekt erfolgreich umzusetzen.

Category
Glossar Lösungen Wedia DE
Tags
Digitalstrategie, Distributed Marketing, Markenidentität, Marketing Resource Management, Marketing-Tools, MRM
Demo anfordern
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns auf
Kontaktieren Sie uns
Aenean dolor consectetur facilisis eleifend mi, lectus