Branding

So behalten Sie mit dem DAM die Kontrolle über Ihr Markenmanagement

Das Markenmanagement ist nicht nur grundlegend, um den Ruf des Unternehmens zu bewahren, sondern auch, um den Charakter der Marke zu stärken sowie um Kunden zu binden. Das Markenmanagement hat jedoch ebenfalls Auswirkungen auf den Erfolg sowie das Wachstum Ihres Unternehmens. Es hat somit absolute Priorität in Sachen Marketing, wird immer gefragter und gewinnt an Komplexität. Erfahren Sie jetzt, wie eine DAM-Lösung (Digital Asset Management) Sie bei der absoluten Kontrolle Ihrer Marke und der Stärkung des Markenerlebnisses.

Die Bedeutung und Herausforderungen des Markenmanagements

Das Markenmanagement ist ein wichtiger Aspekt des Marketings und grundlegend für den Erfolg eines jeden Unternehmens. Der Aufbau einer Marke braucht Zeit. Hierbei geht es darum, eine einzigartige Markenidentität auszuarbeiten und sicherzustellen, dass alle Kundenerlebnisse und Botschaften konsistent, konform und ansprechend sind. Dies ist jedoch keine leichte Aufgabe, da jede Interaktion mit Ihrer Marke – sei es online oder offline – stets den Werten der Marke sowie den gesetzlichen Ansprüchen gerecht werden muss.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Inhalte und Kommunikation durchgängig mit Ihrer Markenidentität übereinstimmen. Diese konsistente Vorgehensweise ermöglicht den Kunden, Ihre Marke leicht identifizieren und wiedererkennen zu können, ganz gleich, wo sie sich befinden.  71 % der Kunden sagen, dass sie eher eine Marke wählen, die sie bereits kennen. Sie müssen daher sicherstellen, dass Ihre Botschaften die Kernwerte Ihres Unternehmens aufgreift und dass die Präsentation Ihrer Inhalte mit Ihrer visuellen Identität übereinstimmt – von Ihren Farben und Logos bis hin zu Ihrer Typografie und Ihrem Design.

Umfrage Markenmanagement

Sie müssen nicht nur dafür sorgen, dass Ihre Inhalte mit der Marke übereinstimmen, sondern auch dafür, dass sie alle rechtlichen oder branchenbezogenen Rahmenbedingungen erfüllen. Lizenzierte Inhalte, wie beispielsweise Bilder, sind mit Ablaufdaten und sogar mit je nach Channel und Region unterschiedlichen Nutzungsrechten versehen. Um Probleme in Bezug auf Urheberrechte zu vermeiden, sollten die Assets nur während des angegebenen Lizenz-Zeitraums, in den richtigen Ländern oder Märkten und über die richtigen Marketing-Kanäle verwendet werden. Unternehmen bestimmter Branchen – wie das Banken- und Versicherungswesen, die Konsumgüter- oder Pharmaindustrie – sind sogar mit ihren eigenen, sich ständig ändernden Industriestandards konfrontiert, die es erforderlich machen, Inhalte genehmigen zu lassen, um strafrechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Es muss somit sichergestellt werden, dass jede Produktverpackung, jede Broschüre und jedes Produktbeschreibung alle notwendigen Informationen und Haftungsausschlüsse aufweist.

Eine wirksame Markenmanagement-Strategie ist deshalb notwendig, um ein positives Markenimage zu bewahren, die Kundenbindung zu stärken und damit den Umsatz zu steigern. Sie hat für Marketingfachleute und Markenmanager oberste Priorität, ist aber auch mit vielen Hindernissen verbunden, besonders wenn Sie intern und international expandieren. Unternehmen produzieren eine riesige Menge wertvoller Marketing-Inhalte, verbreiten diese über verschiedene Kanäle und müssen die lokalen sowie internationalen Marketing-Anforderungen ständig miteinander in Einklang bringen. Und um diese umfassende Liste von Überlegungen weiterhin zu ergänzen, erwarten die Kunden von heute, dass die Kundenerfahrungen auch noch individuell angepasst wird.

Aber wie können die Marken die globale Markenkonsistenz und -konformität bewahren und gleichzeitig einzigartige Markenerlebnisse bieten? Dies setzt einerseits eine strenge Qualitätskontrolle sowie andererseits die Förderung und Bereitstellung von Tool, welche Ihre lokalen Teams unabhängig arbeiten lassen,  voraus. Ohne das richtige System und automatisierte Marketingprozesse, die den Teams die nötige Flexibilität verleihen, scheint das Markenmanagement fast eine nicht zu lösende Aufgabe zu sein.

 Nur eine zentralisierte Technologie wie das DAM kann Unternehmen zu einem erfolgreichen Markenmanagement verhelfen.

Wie kann Sie das DAM zu einem optimalen Markenmanagement verhelfen?

Hier sind einige der wichtigsten Möglichkeiten, wie eine DAM-Lösung internationalen Unternehmen im Rahmen ihres Markenmanagements unterstützen kann.  

Der zentrale Zugriff auf Ihre Assets und Markenressourcen

Eine DAM-Lösung (Digital Asset Management) hilft Unternehmen in erster Linie bei der Verwaltung einer immer größeren Menge und Vielfalt von Marketing-Assets. Sie bietet eine „Single Source of Truth“ für all Ihre validierten Marketing-, Produkt- und Marken-Assets und stellt sicher, dass all Ihre aktuellen und validierten Inhalte unternehmensweit leicht zugänglich sind.

Ein DAM dient auch als „Brand Zentrum“, in dem alle Arten von Markenwerten und Ressourcen aufbewahrt werden und somit essentiell für ein konsistentes Branding sind: Markenrichtlinien, Logos, primäre und sekundäre Markenfarben, Typografie, Symbole und mehr. So können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter die richtigen Logos, Farben oder Bilder in ihre Marketingmaterialien einbauen, unabhängig davon, ob diese innerhalb der DAM-Plattform selbst oder in einer anderen damit verbundenen Anwendung erstellt werden: Microsoft Office Suite (PowerPoint, Word, Outlook), Adobe Creative Cloud (Photoshop, InDesign, Illustrator) usw.

Brand Center Farben Markenmanagement

So verwalten Sie den Zugriff auf Ihre Assets

DAM-Plattformen verfügen über eine sehr wichtige Funktion zum Schutz Ihrer Markenwerte:Die digitale Rechteverwaltung. Damit können Sie Benutzerrollen und Benutzerberechtigungen einrichten, um unterschiedlichen Mitarbeitern, Teams, Marken oder Geschäftsbereichen einen individuellen Zugang zu den Assets zu gewähren. Auf diese Weise kann jede Benutzergruppe nur die Inhalte sehen bzw. herunterladen, die für sie relevant sind. Ein DAM-Administrator oder Bibliothekar kann Zugriff auf die meisten Assets haben, während eine Agentur oder ein Vertriebspartner beispielsweise nur auf standort- oder kampagnenspezifische Medien zugreifen kann.

So stellen Sie die korrekte Nutzung Ihrer Assets sicher

Die Verwaltung digitaler Rechte ermöglicht ebenfalls die korrekte Verwendung Ihrer Assets auf den verschiedenen Kanälen und Märkten. Jedes Asset weist bestimmte urheberrechtliche Informationen auf, die den Fotografen eines Fotos, den Aufnahmeort, den Zeitpunkt und die Dauer der Nutzung sowie die Kanäle und Märkte, in denen es veröffentlicht werden darf, festlegen. Mit diesen Informationen können Sie die Bildlizenzen besser verwalten, um die Verwendung abgelaufener Assets zu vermeiden. Dies erspart Ihnen somit hohe Geldstrafen, die sich aus Urheberrechtsverletzungen ergeben könnten.

Metadaten Markenmanagement

 

So kontrollieren Sie, wie Assets lokal angepasst werden können

Wenn Ihr Unternehmen mit Vertriebspartnern zusammenarbeitet, kann es manchmal schwierig sein, sicherzustellen, dass die lokalen Marketinginhalte mit Ihrer globalen Markenidentität übereinstimmen. Die Inhalte sollten zwar an den lokalen Markt angepasst und in der richtigen Sprache bereitgestellt werden, sollten jedoch Ihr Markenimage nicht beeinträchtigen oder sogar verletzen. DAM-Plattformen für Unternehmen verfügen über verteilte Workflows, die es den zentralen Marketing-Teams und somit den Vertriebspartnern ermöglichen, ihre eigenen Inhalte unter Verwendung validierter Marken-Vorlagen zu erstellen. Ganz gleich, ob Ihr lokaler Einzelhändler oder Wiederverkäufer Print Assets, Newsletter oder Beiträge in den sozialen Netzwerken erstellen möchte, kann er sich stets darauf verlassen, dass die von ihm erstellten Marketing-Inhalte die Regeln und Richtlinien der Marke einhalten: Die in Ihrem DAM verfügbaren InDesign- und E-Mail-Vorlagen enthalten gesperrte sowie veränderbare Bereiche für die Anpassung der Texte oder visuellen Elemente (Kontaktdaten, Werbeangebote, Fotos, Preisinformationen usw.).

Templates Markenmanagement

 

So stellen Sie sicher, dass die Inhalte einen Genehmigungsprozess durchlaufen

Die Inhalte, die Sie veröffentlichen, müssen mit Ihrer Markenidentität und den gesetzlichen Vorschriften übereinstimmen, die sich auf Sie anwenden können. Ein DAM verfügt über die notwendigen Kreativ- und Validierungs-Workflows, um neu erstellte Inhalte wie Bilder, Dokumente und Verpackungsmaterialien zu prüfen und zu freizugeben. Für jede Kampagne können Sie somit die richtigen Personen einbeziehen, vom Projektteam bis hin zu den geschäftlichen und rechtlichen Prüfern, die für die Freigabe zur Veröffentlichung verantwortlich sind. Ein Validierungsprozess vereinfacht die Einreichung, Prüfung und Freigabe von Inhalten, wobei alle Überarbeitungen der Inhalte aufbewahrt werden, um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten und sicherzustellen, dass die Endversionen die richtigen und aktuellen rechtlichen Hinweise, Haftungsausschlüsse und Markenelemente enthalten.

So kontrollieren Sie, wo die Inhalte veröffentlicht werden

Nicht zuletzt besteht ein wichtiger Aspekt des Markenschutzes darin, sicherzustellen, dass Ihre Inhalte und visuellen Assets online im richtigen Kontext verwendet werden. DAM-Plattformen für Unternehmen verfügen über Funktionen zur Rückwärtssuche nach Bildern, mit denen Sie Ihre Assets online verfolgen können. In Zeiten der Markenumstellung können Sie alle Websites identifizieren, auf denen Ihr altes Logo verwendet wird und ersetzt werden sollte. Sie können auch benachrichtigt werden, wenn bestimmte Ihrer Bilder geändert wurden und von anderen Unternehmen oder Wettbewerbern verwendet werden. Einige DAM-Plattformen, wie die von Wedia, verfügen über DXM-Funktionen (Digital eXperience Management), mit denen Sie auch die Seiten finden können, auf denen speziell von Ihrem DAM verteilte Assets online gestellt wurden. Durch die Unterstützung bei der Überwachung Ihrer Medien ermöglicht Ihnen ein DAM für Unternehmen, die Kontrolle über Ihr geistiges Eigentum zu behalten und die notwendigen Schritte einzuleiten, um ein negatives oder gefährdetes Markenimage zu vermeiden.

Workflows planen Markenmanagement

Das Digital Asset Management bietet alle Kontrollmöglichkeiten, die globale und lokale Marketingteams, Vertriebspartner und Markenmanager benötigen, und garantiert gleichzeitig die allgemeine Integrität und Stärke Ihrer Marke. Ganz gleich, ob Sie einfach nur ein Asset herunterladen, eine neue Marketingkampagne erstellen oder einen Marketinginhalt veröffentlichen möchten – mit einer DAM-Lösung behalten Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Marke und stellen sicher, dass jede Erfahrung mit Ihrem Unternehmen dieses positiv beeinflusst, ohne dass Sie sich jemals selbst hinterfragen müssen.

Entdecken Sie die Wedia-Lösung