Die meistgelesenen Wedia Artikel 2018

Die 3 meistgelesenen Wedia Blog-Artikel 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende. Eine gute Gelegenheit, um das Jahr 2018 noch einmal Revue passieren zu lassen. Viel hat sich ereignet in diesem Jahr (nicht nur) in der Marketing-Welt. Jede Menge Content wurde veröffentlicht. Neue Herausforderungen, aber auch neue Möglichkeiten sind entstanden.  

Jetzt ist auch die Zeit, in der wir über das neue Jahr nachdenken. Viele von uns haben Vorsätze für 2019 (und versuchen diese auch einzuhalten). Unternehmen nutzen die Zeit, um ihre Marketing Strategie zu planen. Für diese Marketingplanung ist es wichtig neue Trends wie die anhaltende Bedeutung von Content Marketing oder die Entwicklung von Customer und Digital Experience Management im Blick zu behalten.

Video wird außerdem eine immer größere Rolle für Marketer spielen, um das Produktmarketing und Business Development anzukurbeln. Digital Asset Management wird eine der Hauptprioritäten von Unternehmen bleiben, die damit beginnen eine Single-Source-of-Truth Contentmarketing-Strategie zu entwickeln, um ihre Marketinginhalte zu organisieren und sie auf allen Kanälen zu verbreiten.

Aber bevor wir ins neue Jahr starten, lassen Sie uns einen Blick auf die Themen werfen, die unsere Leser dieses Jahr am meisten interessiert haben. Wir haben die 3 meistgelesenen Wedia Artikel in 2018 für Sie gesammelt.
Viel Spaß beim Lesen!

  1. Wie sehen Marketing-Inhalte im Jahr 2025 aus?

Wie stellen Sie sich die Marketing- und Kommunikationsinhalte der Zukunft vor? In diesem Interview mit Mélanie Viala, Gründerin und Geschäftsführerin der École Supérieure du Digital (ESD) erfahren Sie mehr über die Zukunft des Content Marketings und wie sich Marketing-Inhalte bis 2025 verändern werden.
Lesen Sie mehr!

  1. Die Single Source of Truth

Was genau ist eine Single Source of Truth? Wofür wird sie genutzt? Und was sind ihre Hauptvorteile?
In diesem Artikel beantwortet Olivier Grenet, CTO bei Wedia, diese und weitere Fragen zum Thema. Er erklärt außerdem, welches die typischen Content-Herausforderungen von Unternehmen sind.
Lesen Sie mehr!

  1. Die Indexierung – der unterschätzte Baustein des Marketing-Resource-Managements

Die richtige Indexierung von Medien wird stark unterschätzt und von Unternehmen oft nicht beherrscht. Dennoch wird sie immer wichtiger für die erfolgreiche Einführung einer Mediathek in Ihrem MRM. Welche typischen Fehler sollte man vermeiden? Welche Herausforderungen gilt es zu meistern? Antworten darauf hat das Indexierungs-Team von Wedia.
Lesen Sie mehr!

Und als kleines Extra, hier noch unser Lieblingsartikel aus 2018:

Marketing Resource Management: 5 Schritte zu mehr Agilität
Genau wie in allen Abteilungen des Unternehmens ist man auch im Marketing ständig auf der Suche nach Agilität. Wie kann man das Marketing Resource Management (MRM) flexibler und schneller gestalten? Wie kann man Inhalte innerhalb eines begrenzten Zeitraums erschaffen oder anpassen? Und wie kann man die Leistung von neuen Inhalten oder Distributionskanälen in einer dynamischen „Test- und Lernumgebung“ messen? Finden Sie die Antwort auf diese Fragen in unserem Artikel.
Lesen Sie mehr!



Abonnieren

Haben Sie Interesse
an unserem Newsletter?
X

 

  • i

    Warum muss ich dieses Formular ausfüllen? Als Softwarehersteller sind wir uns darüber bewusst, wie wichtig Datenschutz für den Verbraucher ist. Unsere Kunden kennen und vertrauen uns, sie verwalten ihre eigenen vertraulichen Daten in den Plattformen, die wir für sie betreiben. Sie wissen sich durch unsere strikte Geheimhaltung ihrer Informationen und durch unsere ISO- und TISAX-Zertifizierungen geschützt.

    Ihre persönlichen Daten sind bei uns also sicher und die Nutzung Ihrer Daten ist völlig transparent und zu jeder Zeit für Sie einsehbar.

    Warum wir Sie also bitten dieses Formular auszufüllen? Weil wir uns die Möglichkeit vorbehalten möchten, Sie zu kontaktieren, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen, Ihnen vielleicht weitere interessante Downloads vorzuschlagen, um zu verstehen, ob Sie in Zukunft eine Marketing-Lösung brauchen usw… Unter keinen Umständen werden wir Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben. Und natürlich können Sie sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden oder darum bitten, nicht kontaktiert zu werden.

    Und Sie können selbstverständlich zu jedem Zeitpunkt Einsicht und/oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

    Weitere Informationen finden Sie in unseren „Datenschutzrichtlinien“.

    X

Folgen Sie uns auf sozialen Netzwerken